Nachgereicht: Magento Low Carb Onlineshop geht online

Vor etwas über einem Monat war es soweit – wir hatten den LCW-Shop (ehemals Lowcarb-World)auf ein modernes “Magento” Shopsystem umgestellt. Den denkwürdigen Augenblick der Umschaltung auf den neuen Server hatten wir “damals” auf Foto festgehalten. Ich hatte es bloss ganz vergessen, zu veröffentlichen:

Mike schaltet low carb shop online
ONLINE!

Von den Augenblicken danach gibt es nur ein Foto …

Den Rest des Beitrags lesen »

PANIK: Lowcarb Shop abgeschossen

Heute gegen 11 Uhr war unserer Lowcarb Shop für ca. eine Stunde nicht erreichbar. Unsere “Programmierabteilung” *Mike* ;-) hat es tatsächlich geschaft, das “Frontend” des Shops abzuschiessen und durch einen Magento Installationshinweis zu ersetzen …

Nach kurzer Zeit, Kaffee und einem heftigen Schweißausbruch war das Backup aber zurück kopiert und seitdem läuft der Shop wieder.

Screenshot low carb shop

Neuer Low Carb Onlineshop fast fertig

In wenigen Tagen wird es (wenn nichts dramatisches schief geht) soweit sein: Nach ca. 2 Monaten Entwicklung können wir unseren Low Carb Shop auf das neue Shopsystem Magento umstellen. Es fehlen nur noch ein paar Designelemte und der Check-Out Prozess (Bezahlvorgang). Hier schonmal ein Screenshot, der gefühlte 90% abbildet:

neuer low carb shop fast fertig

Magento Onlineshop für Lowcarb-World entwickelt sich

Seit einigen Wochen arbeiten wir (Mike von Pixel7, Martin & ich) an einem neuen Onlineshop für die “Hemmerling & Richling GbR / www.lowcarb-world.de“.
Seit über einem Jahr läuft ein ePages Shopsystem. Es leistet gute Dienste, läuft stabil, stösst aber an seine Grenzen. Hauptgrund ist, daß es mit ePages nicht richtig möglich ist, die eingegangenen Bestellungen in unsere Warenwirtschaft zu übernehmen. Auch beim Design ist man doch sehr eingeschränkt. Die Geschwindigkeit des gesamten Shops ist auch eher als lahm zu bezeichnen.

Daher entschlossen wir uns für ein komplett neues modernes Shopsystem: MAGENTO . Die ersten Ergebnisse sehen schon recht vielversprechend aus:

lcw epageslcw magento
ePages Magento (Entwicklungsstand ca. 20%)

Manchmal bereue ich diese Entscheidung zwar, da Magento doch sehr sehr kompliziert und komplex ist – man kann so ziemlich alles machen, man muss es aber auch …

Die Hardwareanforderungen sind ebenfalls heftig. Zuerst haben wir es mit einem Quad-Core vServer und einem Gigabyte RAM probiert – viel zu lahm! Nun haben wir auf 4 Gigabyte aufgestockt und es läuft schon deutlich flotter!

404 Fehler im Magento Backend Login

Ich muss zugeben, ich bin noch blutiger Anfänger in Sachen Magento Shop. Folgendes seltsames Phänomen hatte ich gerade eben:

magento backend bild1

Beim einloggen in den Adminbereich von Magento kam die Fehlermeldung “404 Fehler – Seite nicht gefunden”. Beim klicken auf die einzelnen Menüs funktionierte aber alles.
Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich seit gestern nichts wesentliches verstellt habe …

Konrad hat folgendes gemacht, um die Adminstartseite von Magento wieder zu aktivieren:
SYSTEM -> KONFIGURATION -> ERWEITERT -> ADMIN -> STARTSEITE -> irgendeine andere Seite wählen, Konfiguration speichern, wieder auf “Übersicht” als Startseite wählen.

magento backend bild2

Neuer Virtual Server läuft

Gestern bestellten wir bei Host Europe einen neuen vServer. Heute kam der Brief mit dem Freischaltcode.
Um ein Magento Shop darauf zu installieren, benötigt der Server die InnoDB Erweiterung, welche es bei Host Eurpoe vServern dazu gibt … sie ist bloß nicht standardmäßig freigeschaltet.
Nach einem kurzen Anruf auf der kostenlosen Servicehotline und ein paar Minuten Wartezeit, war das “Problem” gelöst.

Ich bin immer wieder begeistert, wie gut der Service bei HE ist!